Wohnungseinbrüche 2015
Geschrieben von cityshopping am März 06 2015 11:33:39
Da habt ihr eure Fachkräfte - von wegen Fachkräftemangel. - wolle mir se roi losse? -

Wohnungseinbrüche nehmen in Deutschland massiv zu

Für die Opfer ist es ein Schock: Wertsachen sind fort, alles ist durchwühlt, das Gefühl der Sicherheit in den eigenen vier Wänden zerstört. Wohnungseinbrüche sind in den vergangenen Jahren in Deutschland ein massives Problem geworden. Um 40 Prozent stieg die Zahl der Fälle seit 2006. Allein in Bayern erhöhte sich die Zahl innerhalb des vergangenen Jahres um fast 30 Prozent. Bayern will jetzt im Bundesrat schärfere Strafen durchsetzen.
Seit einigen Jahren mischt die organisierte Kriminalität stark mit: Mobile Banden suchen in wenigen Stunden ganze Nachbarschaften heim und verschwinden mit ihrer Beute. Viele dieser Banden kommen nach BKA-Angaben aus den neuen EU-Mitgliedern Rumänien und Bulgarien und anderen osteuropäischen Ländern. (Quelle: t-online.de)

Und dieser Zusatz (...doch knapp 70 Prozent der - überwiegend männlichen - Täter haben einen deutschen Pass. Die meisten sind alte Bekannte der Polizei...) das heisst doch noch lange nicht, dass es sich hier um deutschstämmige Bürger handelt, oder? Doppelte Staatsbürgerschaft -vermutlich nur, damit die Kriminalstatistik geschönt wird?

Wenn Sie den Rest auch noch lesen möchten (t-online.de) - hier der Link