Startseite · Artikel · Diskussionsforum · WebLinks · News Kategorien · Impressum/AGB Dezember 17 2018 20:42:07
Navigation
Startseite
Fotogalerie
Kontakt
News Kategorien
WebLinks
Diskussionsforum
Artikel
Download
Impressum/AGB
Datenschutz
FAQ
countdown
Bis Weihnachten 2014
Endzeit
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 11
Unaktivierte Mitglieder: 0
Neustes Mitglied: DDM Frank
Google Anzeigen
Banner
Grundeinkommen
NewsJetzt mitmachen und unterzeichnen
Mit "Rente zu überleben" wird in Zukunft Geschichte sein
Grundeinkommen
Verluste real
NewsDie Verluste werden real
DIW rät Merkel: Vor Wahl nicht über nächste Griechenland-Rettung sprechen
(Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de ) Das zu einem signifikanten Teil aus Steuergeldern finanzierte Institut für Wirtschaftsforschung rät der Bundesregierung, den unausweichlichen Schuldenschnitt für Griechenland nicht mehr vor der Bundestagswahl zu thematisieren. Die Botschaft ist jedoch klar: Die Griechen haben die Auflagen der Troika nicht erfüllt, also ist jetzt der deutsche Steuerzahler in der Pflicht.
Lesen Sie den ganzen Artikel - klicken -
Arbeit-Qualifiziert
News

Keine Arbeitsplätze für Hochqualifizierte – Aufschwungspropaganda eine Lüge?

Fachkräftemangel eine Lüge? Lesen Sie den ganzen Artikel über das Schicksal eines Akademikers. Schikanen wohin man sieht. Man wird regelrecht kaputt gemacht in diesem System.

Leute geht wählen, damit die Großen Parteien sich nicht wieder auf die Stimmen ihrer Stammwähler ausruhen können, denn nur dadurch wird es wieder ein aufteilen unter den Abzocker-Parteien werden. Ein Lob an Frau Inge Hannemann für ihren Mut und ihren Einsatz.
Hoffentlich erwachen noch andere Bürger.

Was ist los
NewsDie Bandbreite:
Was ist los in diesem Land

Mit "Was ist los in diesem Land" hat die Bandbreite es wieder einmal geschaft, die Liederbestenliste zu entern. Einfach anhören/sehen.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=8fLuuuIptLE#at=278
10% Mehr Lohn
News

Zehn Prozent mehr Lohn bis 2017 ist das Ziel

Bernd Riexinger und Klaus Ernst haben heute ein 5-Punkte-Programm vorgestellt, mit dem DIE LINKE bestehende Lohnbremsen im Arbeits- und Sozialrecht lösen will. Das Ziel dea Programms ist eine Steigerung der Reallöhne um zehm Prozent bis zum Jahr 2017. Hauptforderungen des Programms sind neben der Einführung eines Mindestlohnes von zehn Euro Beschränkungen bei Leiharbeit, Befristung und Minijobs.

Abzocke: Vorsicht
NewsAbzocke:
Vorsicht vor dubiosen "Hinterhof-Teppichreinigungen"

Bundesweit sind wieder betrügerische Firmen, die Teppichwäsche bzw. Teppichreinigung anbieten, unterwegs.Geworben wird in Zeitungen oder Beilagen mit Lockangeboten von € 8,90 oder sogar € 5,90 pro qm für eine orientalische Handwäsche Ihrer Teppiche. Zusätzliche Gutscheine über € 50,- oder € 100,- machen das Angebot dann noch attraktiver.

Die Masche ist immer die Gleiche - kleine Läden werden kurzfristig angemietet und Werbeaktionen gestartet. Meldet sich ein Kunde, werden Hausbesuche vereinbart, bei denen dann die Preise durch angeblichen Mottenbefall, Rückfettung oder sonstige Sonderbehandlung auf das 10 bis 15 fache der seriösen Teppichwäscher steigen. Betroffen sind oft ältere Menschen, die teilweise massiv unter Druck gesetzt wurden um den Auftrag zu erlangen.

Immer mehr dubiose Leute machen sich hier breit, um das schnelle Geld zu machen und schaden somit nicht nur den Teppichbesitzern, sondern auch den seriösen Unternehmen, weil das Vertrauen zunächst erst mal dahin ist. In einigen Fällen konnte mit Hilfe der Polizei schon Schlimmeres verhindert werden.

Seien Sie also sehr vorsichtig wenn Sie solch ein vermeintliches Schnäppchen-Angebot in die Finger kriegen. Informieren Sie sich zusätzlich bei seriösen Firmen; anrufen und Preise vergleichen, bevor Sie Ihre Teppiche aus den Händen geben - lassen Sie sich immer den Endpreis nennen (zur Not schriftlich) und rechnen Sie selber vorher einmal grob nach, 10 m² z.b. kosten eben keine 300,- Euro oder gar mehr bei einem Angebot von nur z.B 8,90 €.

Finger weg, wenn großzügig auch noch ein 50 € oder 100 € Gutschein angeboten wird (dann würden Sie ja womöglich noch Geld heraus bekommen bei dem o.g. Angebot). Glauben Sie, dann erfährt ihr Teppich eine Behandlung, von der so mancher Besitzer nur träumt und vor allem, eine Behandlung, die der Teppich überhaupt nicht brauch und lediglich dazu dient, den Preis nach oben zu schrauben.

(Ironie an...) Selbst bei einer "orientlischen Handwäsche", was auch immer das bedeutet, bleibt der Preis meines erachtens gleich bei 10 m² und einem m²-Preis von 8,90 €= 89,00 € eben. Dann müsste ja die "deutsche Handwäsche" viel teurer sein, denn Deutschland liefert, wie jeder weiss, nur beste Qualität ;-) (Ironie aus...)

Sollte es sich dann womöglich tatsächlich noch um einen sehr wertvollen Teppich handeln, erkennen dieses die Betrüger auch und haben meist ein leichtes Spiel, insbesondere ältere Menschen, so unter Druck zu setzen so dass diese dann Angst haben, ihren Teppich womöglich nicht zurück zu bekommen und zahlen dann lieber, selbst Unsummen von über 3.000,- €.

Haben Sie ihren Teppich bereits aus der Hand gegeben und erfahren, dass urplötzlich nachverhandelt wird, weil der Teppich ja angeblich schon fast das Zeitliche segnet, verlangen Sie die Herausgabe und treten vom Auftrag zurück. Drohen Sie notfalls mit der Polizei.

Rente - eine Farce
News11. Juni 2013 Bernd Riexinger

Das Prinzip Rente
für Lebensleistung wird zur Farce

Der Vorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger, erklärt zu den Berichten, nach denen jeder zweite Rentner eine Rente unterhalb des Sozialhilfeniveaus bezieht.

Lesen Sie hier mehr: Rentenniveau gesenkt

Wann erwachen in Deutschland die Bürger? Geht Wählen, auch wenn ihr mal nicht das "Standard-Kreuz" dort macht, wo es sinnlos ist, mit der Begründung:"...Ändert sich ja eh nix". Versucht es wenigstens und gebt anderen Parteien erstmal die Chance, sich zu bewähren. Denn schlimmer geht ja wohl nimmer? Schluss mit der Abzocker Politik.

Vielleicht sollten die Bürger endlich mal aufstehen (siehe Türkei) dann könnt ihr auch was erreichen. Das Volk hat die Macht, das scheinen viele vergessen zu haben. 
Europa steht am Abgrund
NewsEuropa steht am Rande des Abgrunds
Sehr interessante Informationen - sollten Sie lesen

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/


Aus mit der Flat? Telekom baut Sperre ein
Volumentarife nicht mehr nur für Handys? LTE Tarife für Zuhause auch nur Volumentarif - immer schön das Kleingedruckte lesen. Was nützt ein noch so schneller Tarif, wenn man bereits nach wenigen Tagen ausgebremst wird? Der monatliche Betrag bleibt aber schön stabil. Reine Abzocke sonst nichts. Die Jugend wird heute schon auf die fetten Tarife eingewöhnt. Alles eine Frage der Zeit eben. Bleibt zu hoffen, dass jeder gut überlegt, wo er seinen neuen Vertrag abschliesst. Vielleicht sollte das Kartell da mal reinschauen, von wegen Preisabsprachen innerhalb der Telefonkonzerne - sollten andere nachrücken, liegt das wohl nahe. Bin gespannt, wie lange sich der Bürger noch melken lässt.

Klicken und lesen

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/24/telekom-baut-sperre-ein-freiheit-des-internets-geht-zu-ende/
Kein Mindestlohn - Merkel gehört abgewählt!
News18. APRIL 2013

Merkel gehört abgewählt

Der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn kritisiert die Absage von Angela Merkel an einen gesetzlichen Mindestlohn scharf. Er erklärt:

Bundeskanzlerin Merkel lehnt einen gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland ab, weil dann "Löhne und Leistung zu weit auseinander klaffen". Das heißt nichts anderes als: 5 oder 6 Euro Lohn pro Stunde, womit viele tagtäglich über die Runden kommen müssen, entsprechen laut Merkel viel eher der erbrachten Leistung. Das ist ein Schlag ins Gesicht hunderttausender hart arbeitender Menschen im Niedriglohnbereich. Welcher Leistung entspricht eigentlich ein Managergehalt in zweistelliger Millionenhöhe? Merkel gehört abgewählt!

 

100% sozial: DIE LINKE stellt Wahlprogrammentwurf vor

lesen Sie hier mehr

Die Linke wird gemobbt!
News

Verkehrte Welt: Die einzige Partei mit einer vernünftigen Haltung zur Finanz- und Wirtschaftskrise wird gemobbt – Die Linke.

Die politische Entscheidungsfindung ist bei der entscheidenden Frage, was zur Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise zu tun ist, geprägt von Inkompetenz: Alle sollen sparen, auch wenn dieses in einer wirtschaftlich kritischen Situation als prozyklisches Sparen die Krise verschärft. Das hat am 7. Mai bei einer Expertenbefragung des Haushaltsausschuss zum Rettungsschirm ESM und zum Fiskalpakt auch das Mitglied des Sachverständigenrates Peter Bofinger einmal mehr bestätigt.

(Schriftliche Stellungnahme siehe hier [PDF - 400 KB]) Prof. Bofinger sprach davon, mit ihrer bisherigen Strategie, die Krise über prozyklisch wirkende Sparprogramme zu lösen, habe die Bundesregierung „völligen Schiffbruch erlitten“. „Nicht zuletzt die dadurch entstandenen teilweise extrem hohen Arbeitslosenraten von jungen Menschen stellen eine große Gefahr für die politische Stabilität und zugleich für die Zustimmung der Bürger zur Europäischen Union dar“. 


Das alles konnte man vorher wissen. So hat zum Beispiel Gregor Gysi am 29.03.2012 zu „ESM und Fiskalvertrag“ eine aufrüttelnde Rede im Deutschen Bundestag gehalten. Albrecht Müller. (Quelle: www.nachdenkseiten.de)

Lesen Sie den ganzen Artikel auf:  (nachdenkseiten.de)
Neue Abzocke
NewsPolizei warnt vor Telefon-Abzockern

"Hier spricht die Polizei": Telefonabzocker haben als Polizei getarnt zahlreiche Bürger in die Falle gelockt. Mit einem automatischen Anruf locken die Betrüger ahnungslose Menschen auf teure Telefonnummern. Die Polizei warnt vor einem Anruf bei dem behauptet wird, dass es zu Datenmissbrauch gekommen sei. Um weitere Straftaten zu verhindern, heißt es in dem Anruf, müsse die Taste "1" gedrückt werden. Doch wer die Nummer wählt, tappt in die Falle. Die Anrufe kosten schnell zehn Euro pro Minute. Wir raten zur Vorsicht.
Seite 2 von 9 < 1 2 3 4 5 > >>
Wir werden...
ausgewählt von bunte-suche.de
Newsletter
Nur für Mitglieder
Forum Themen
Neuste Themen
Für dieses Panel ist kein Inhalt definiert.
Heißeste Themen
Für dieses Panel ist kein Inhalt definiert.
Login
Username

Passwort



Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an